Das Umweltteam

Hauptpreis gewonnen!

Wir haben auf dem Kirchentag von Landesbischof Frank Otfried July einen von drei Hauptpreisen im Wettbewerb „KirchengemeindeN! Nachhaltig handeln – Schöpfung bewahren“ erhalten. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert.

Völlig überrascht nahmen Siglinde Hinderer vom Umweltteam der ev. Kirchengemeinde Welzheim und Angelika Böttcher vom Freundeskreis Asyl den Preis von Landesbischof July entgegen.

Das Projekt des Umweltteams und des Freundeskreises Asyl sieht vor, dass mit dem Preisgeld ein Ort für die Flüchtlinge, die bald nach Welzheim kommen, geschaffen wird. Dort sollen sie die Möglichkeit haben, Fahrräder zu reparieren und mit Nähmaschinen zu arbeiten. So könnte daraus nicht nur ein Ort entstehen, wo Asylsuchende sich beschäftigen können, sondern vor allem ein Ort, wo sich die Menschen begegnen und austauschen können.

 

Unsere Ziele

Wie bewusst nehmen wir Gottes großartige Schöpfung noch wahr in unserem täglichen Leben? 

Wir als Christen haben die Verantwortung, Gottes Schöpfung zu teilen und zu erhalten, daher wollen wir dazu aufrufen, unser Denken zu verändern:
weg von dem „Ich – größer – schneller –  mehr“ hin zu „Weniger - langsamer - anders – gut für alle“.

Das Umweltteam trifft sich ca. 5 mal im Jahr zu Besprechungen. Für aktuelle Projekte bilden wir nach Bedarf neue Aktionsgruppen.

Darüber hinaus erfassen wir laufend die Verbrauchsdaten unserer Gebäude, diskutieren sie und stellen sie dem Kirchengemeinderat vor. Aus den einzelnen Schwachpunkten entstehen neuen Ideen, die in unser Umweltprogramm einfließen, das laufend fortgeschrieben wird.

Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Links / Dateien:

Umweltbericht 2015

Schöpfungsleitlinien

Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder Anregungen für uns haben, oder mitarbeiten wollen wenden Sie sich bitte direkt an uns.

Ansprechparterin:

Siglinde Hinderer, Umweltbeauftragte

Robert-Koch-Str. 9, 73642 Welzheim, Tel. 07182/4590

E-Mail: Siglinde.Hinderer@web.de