Dietrich-Bonhoeffer-Haus und Gemeindebüro

Geschichte

Eingang des DBH von aussen

  • 1966 erste Pläne für eine neues Gemeindehaus
  • 1970 Baugenehmigung für das neue Gemeindehaus
  • 1972 Einweihung des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses
  • 1999 Vorstellung von Entwurfskizzen für einen Umbau
  • 2004 Umbau des Dietrich-Bonhoeffer-Haus
  • 2005 Wiedereröffnung mit einem Tag der offenen Tür

Alphabet-Gebets-Weg

Sechsundzwanzig Buchstaben führen ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus und hinaus in die Welt:

Rabbi Isaak Luria traf einen Menschen, dessen Gebete eine besondere Kraft zu eigen war.

"Wie betest Du?", fragte der Rabbi den Menschen. Dieser entgegnete. "Ich kann weder lesen noch schreiben. Aber ich kann das Alphabet aufsagen. Ich bitte Gott, aus meinen Buchstaben Gebete zu formen."

Foyer

Foyer des Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Großer Saal

Großer Saal des Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Gemeindebüro im Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Gemeindebüro im Dietrich-Bonhoeffer-Haus